#biballtag bloggen: die letzten zwei Wochen

Umzugsstress. Oder besser, Auszugsstress. Ab morgen wird bei uns neuer Nadelfilz (im weiteren Verlauf werde ich vielleicht von Teppich sprechen) verlegt. Dafür mussten in den letzten 1,5 Wochen die Bücher aus zwei Ebenen ausziehen. Und obwohl das natürlich eine professionelle Umzugsfirma gemacht hat, war ich mega gestresst. Weil ich als Ansprechpartnerin fungierte, ganz offiziell, dass„#biballtag bloggen: die letzten zwei Wochen“ weiterlesen

#biballtag bloggen: 07./08.09.2020

Der Montag startete mit Telefondienst für die Info. War allerdings sehr ruhig. Zwei Anrufe in zwei Stunden und diese beiden kurz hintereinander. Aber vielleicht hat man Montagmorgen auch noch nicht so das mega Informationsbedürfnis. Dann erfahren, dass in den neuen Hygienerichtlinien für die bayerischen Bibliotheken wohl eine Lüftung alle 45 Minuten vorgesehen ist. Unter Aspekten„#biballtag bloggen: 07./08.09.2020“ weiterlesen

#biballtag bloggen: 03./04.09.2020

Donnerstag als erster Arbeitstag der Woche ist überwiegend verwirrend. Die vermeintlich falschen Hiwis sind an der Pforte und die Büropflanze (ja, nur eine Pflanze) wurde bereits vom Kollegen gegossen. Ich habe also den Vormittag mit dem verbracht, was alle nach dem Urlaub machen, Mails sichten – beantworten – löschen. Ich hatte Mittwochabend schon mal reingeschaut„#biballtag bloggen: 03./04.09.2020“ weiterlesen

Arbeitsalltag bloggen #biballtag

Zwei Inspirationsquellen: Ich habe seit ewigen Zeiten mal wieder in meinem Lieblingsblog gelesen, nämlich im Blog von Anke Gröner. Und ich habe ihn vor Jahren unter anderem entdeckt, weil sie quasi klassisch Tagebuch bloggt oder vielleicht auch wegen ihrer Rezepte. Oder beides?! Anyway. Ich mag ihre Tagebucheinträge und dachte, könnte ich mal für die Arbeit„Arbeitsalltag bloggen #biballtag“ weiterlesen